Recent Posts

  • Kinderheime sind schon lange keine Gefängnisse mehr

    Kinderheime sind schon lange keine Gefängnisse mehr

    Kinderheime – bei diesem Begriff denken viele Menschen an alte Gebäude mit Massenschlafräumen, die das Flair eines Gefängnisses verbreiten. Zum Glück hat die Realität mit diesen Vorstellungen so gut wie nichts zu tun. Seit der sogenannten “Heimkampagne” zu Beginn der 70er Jahre hat sich das Schweizer Heimweisen stark verändert. Zur damaligen Zeit wurden erstmals die Erziehungspraktiken in vielen Einrichtungen öffentlich kritisiert. Zwar gibt es in manchen Institutionen noch immer veraltete Strukturen, die dringend auf den Prüfstand gehören; dennoch hat sich die Situation sehr zugunsten der Kinder verändert.

    Während in der Nachkriegszeit Behördenwillkür an der Tagesordnung war, wird heute selten ein […]

    continue reading →
     
  • Sozialhilfebezüger im Kanton Bern erhalten zehn Prozent weniger Geld

    Sozialhilfebezüger im Kanton Bern erhalten zehn Prozent weniger Geld

    Bezieher von Sozialhilfe, die im Kanton Bern leben, müssen künftig mit 10 Prozent weniger Geld auskommen. Bei einer Abstimmung im Großrat erreichten die Parteien SVP, FDP und BDP außerdem, dass die Sozialhilfebeiträge künftig der Zuständigkeit des Parlaments obliegen. Gemäß den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (Skos) orientiert sich der Grundbedarf am Existenzminimum, der bei Erwachsenen bei 977 Franken (zuzüglich Krankenkasse und Wohnungsmiete) liegt.

    Ueli Studer (SVP) bezeichnete die Sozialhilfe als eine “heilige Kuh”. Es dürfe nicht sein, dass erwerbstätige Menschen am Ende des Monats schlechter dastünden als jemand, der arbeitslos sei. Das derzeitige Anreizsystem geht Studer nicht weit genug […]

    continue reading →